„Ein Besuch der Neuen Pinakothek, bevor sich ihre Türen schließen.“ (ausgefallen)


Die Neue Pinakothek soll für eine Generalsanierung ab Ende 2018 voraussichtlich für einige Jahre geschlossen werden. Bevor sich ihre Türen schließen, besuchen wir die Sammlung der Neuen Pinakothek, die einen großartigen Überblick über die europäische Malerei des 19.Jahrhunderts zeigt, mit bedeutenden Werken aus der Zeit Ludwig I. und im Übergang zur Moderne mit herausragenden Gemälden französischer Impressionisten. München als „wahre Kunststadt“ erhielt unter Ludwig I. die Neue Pinakothek, die der kunstsinnige König für Hauptwerke der europäischen Malerei des 19.Jahrhunderts erbauen ließ. Ludwig I. sammelte „Gemälde aus diesem und künftigen Jahrhunderten“ nicht nur nach eigenem Geschmack, sondern erwarb bedeutende europäische Kunstwerke nach dem Prinzip historischer Kunstentwicklung und sandte mit diesem Ziel seine Kunstagenten nach Italien und Paris. Auf unserem Rundgang werden wir Höhepunkte der Sammlung der Neuen Pinakothek anschauen: Porträts von Francisco de Goya, Landschaften von Caspar David Friedrich und Carl Rottmann, Porträts und Historienbilder der Deutschrömer Friedrich Overbeck und Wilhelm Schadow, Anselm Feuerbach’s Nanna und Medea, Werke der deutschen Impressionisten Max Liebermann, Lovis Corinth, Wilhelm Leibl und Gemälde der französischen Moderne mit Edouard Manet, Paul Cezanne, Claude Monet, Vincent van Gogh.


Rose Marie Krimmer
D18W1217
10
20
Kurspreis:
12,00

Weitere Veranstaltungen von Rose Marie Krimmer

Treffpunkt: Eingang Alte Pinakothek, Ticketschalter
D18W1214 28.09.18
Fr
Treffpunkt: Eingang Alte Pinakothek, Ticketschalter
D18W1218 03.11.18
Sa
Eingang Alte Pinakothek, Barerstr. 27
D18W500010 04.12.18
Di
Treffpunkt: Eingang Alte Pinakothek, Ticketschalter
D18W1215 07.12.18
Fr
Treffpunkt: Eingang Alte Pinakothek, Ticketschalter
D18W1219 25.01.19
Fr

Unsere Geschäftsstellen