Workshop: Gehalt und Preise verhandeln Viel Potenzial, besonders bei Frauen?


Das Verhandeln von Gehältern und Verkaufspreisen empfinden viele Menschen als unangenehm. Besonders bei der Gehaltsfrage erstarren viele, sonst äußerst kommunikative Mitarbeiter in Passivität. Denn in dieser Situation bekommen wir ein direktes Feedback über den Wert unserer Arbeit, bemessen in Geld. Verhandlungstechnisch wollen wir uns hierfür verbessern, z.B mit einer profes-sionellen Vorbereitung oder beim "Nein sagen". Mit Techniken des klassischen Verhandelns und der Selbst-Positionierung stärken wir auch unser Selbstbewusstsein für o.g. Herausforderungen, für Bewerbungsgespräche oder andere Preisgespräche bei Anschaffungen. Die bisherige Passivität, z.B. das Erstangebot abzuwarten, reduzieren wir durch eine mehr verkäuferische Nutzenargumentation und Positionierung in eigener Sache. Auf die von Frauen öfter befürchtete Disharmonie bei
und nach Verhandlungen wird ebenfalls eingegangen. Auch geeignet für Freiberufler/-innen, die Stunden oder Tagessätzen aushandeln müssen und hier mehr rausholen versuchen.
In diesem Workshop bekommen Sie Rüstzeug mit, das Sie mit anderen Teilnehmern/-innen gleich ausprobieren und mit Praxis-Tipps eines erfahrenen Verkäufers und Verhandlers ergänzen. Auch profitieren Sie in der Gruppe vom Esprit und den Erfahrungen anderer Teilnehmer.




1 Tag, 07.02.2021
Sonntag, 10:00 - 13:30 Uhr, 15 Min. Pause
1 Termin(e)
Matthias Richter
D20W3407
Brunngartenstr. 5a, 1. Stock, Brunngartenstr. 5a, 85221 Dachau, Raum 1
5
10
Kurspreis: 35,00 €

Weitere Veranstaltungen von Matthias Richter

Sa 24.10.20
14:00 –18:00 Uhr
Dachau