Gewerblicher Einsatz von Drohnen im Handwerk (ausgefallen)


Bis vor Kurzem war der Einsatz von Drohnen noch sehr teuer und etwas für Spezialisten oder Modellbauer. Aber seitdem die Einstiegspreise unter 2000,00 EUR gesunken sind, lohnt sich die Investition in Multikoptersysteme als kostengünstige Alternative zum Inspektionseinsatz mittels Kran oder Hubwaren. Das größte Einsatzgebiet entwickelt sich im Bereich Vermesssung und Baufortschrittsdokumentation. Solaranlagen müssen auch jährlich überprüft werden, hier kommen Drohnen mit Infrarotkameras zum Einsatz. Neben der Kosteneinsparung entstehen also auch neue Dienstleistungsangebote. Wir stellen verschiedene Technologien vor, bewerten verschiedene Produkte und Hersteller und klären über die notwendigen Genehmigungen, Versicherungen, Kenntnisnachweispflichten auf. Daneben demonstrieren wir Beispiele und Software zur photogrammetrischen Bildauswertung zu Vermessungszwecken u.a. zur Erleichterung der Angebotserstellung. In der letzten Stunde geben wir Ihnen praktische Anleitungen. Drohne, wenn vorhanden,  bitte mitbringen.
Der Referent ist langjähriger Pilot sowie Entwickler von Spezialdrohnen und ist vom Luftfahrtbundesamt zertifizierter Drohnenführerscheinprüfer.



Michael Radeck
D18W3406
5
10
Kurspreis: 80,00 €

Unsere Geschäftsstellen