Der Alte Südliche Friedhof


Der "Arme-Leute-Friedhof" vor den Stadtmauern Münchens wurde im 16. Jahrhundert zum Pestfriedhof und erst am Ende des 18. Jahrhunderts zur Grabstätte vieler prominenter Münchner. Pompöse Trauerzüge erreichten ihn, wie anlässlich der Beisetzung von Johannes Pschorr 1841. So wurde der Alte Südliche Friedhof im 19. Jahrhundert ein Denkmal des Münchner Groß- und Bildungsbürgertums und seine Grabsteine zeugen vom starken bürgerlichen Selbstverständnis. Der Rundgang stellt die Biografien vieler bekannter Künstler, Ingenieure, Forscher, Schauspieler und "Originale" vor, und der Friedhof wird zum Spiegel der Gesellschaft des bürgerlichen Zeitalters.
U, Tram oder Bus bis "Sendlinger Tor", von dort 5 Minuten zu Fuß.



1 Nachmittag, 31.10.2018
Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Georg Reichlmayr
D18W1220
Eingang Alter Südlicher Friedhof am Stephansplatz
16
25
Kurspreis:
15,00

Weitere Veranstaltungen von Georg Reichlmayr

Eingang Alte Pinakothek, Barerstr. 27
D18W1221 18.11.18
So
Treffpunkt: Eingang/Kasse Sonderausstellung Alte Pinakothek
D18W1222 05.12.18
Mi
Treffpunkt: Eingang/Kasse Sonderausstellung Alte Pinakothek
D18W1223 14.12.18
Fr
Treffpunkt: Eingang Residenzmuseum, Max-Joseph-Platz
D18W1224 13.01.19
So
Treffpunkt: Geschwister-Scholl-Platz, Eingang Universität
D18W1225 30.01.19
Mi

Unsere Geschäftsstellen